2014

Sidebar_6500

 

Dezember 2014

Teilnahme an “Advent in Eisenbach”, 14.12.2014

AiE_2014

Mit drei Beiträgen gestaltete unser gemischter Chor “Cantiamo” zum wiederholten Male das Eisenbacher Adventskonzert, veranstaltet vom Musikverein Harmonie, mit.

 

November 2014

700 Euro Spende an zwei soziale Einrichtungen, 11.11.2014

„Meine Hoffnung und meine Freude“ so lautete das Motto des Sängerbund-Kirchenkonzertes vom 19. Oktober, das der gemischte Chor „Cantiamo“ gemeinsam mit Gastchören und Gastmusikern veranstaltet hat. Erfreut waren auch die Vertreterinnen zweier sozialer Einrichtungen über eine zusätzliche Einnahme. Die Konzertbesucher wurden statt eines Eintrittsgeldes um eine Spende gebeten. Der Erlös ging zu gleichen Teilen von je 350 Euro an den Ökumenischen Hospizverein im Landkreis Miltenberg e.V. und an die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) an der Dr.-Karl-Kroiß-Schule in Würzburg.

Spende_1_web_1114

Im Bild bei der Spendenübergabe v.l. Sängerbund-Vorsitzende Elfi Ball, Vorsitzende des Hospizvereins Miltenberg Helga Nutz und Andrea Schäfer, die den Spendenerlös stellvertretend für die SVE entgegen nehmen durfte.

 

Oktober 2014

Primiz von Arnold Weis in Eisenbach, 26.10.2014

Mit “Meine Seele ist stille in dir” und mit “Geh mit Gottes Segen”, gab der gemischte Chor “Cantiamo” dem Neu-Priester Arnold Weis im Anschluss an dessen feierliche Primiz in seiner Heimatgemeinde, musikalisch die besten Segenswünsche mit auf den Weg. Symbolisch überreichte Vorsitzender Michael Marquart dem Primizianten eine Stimmgabel. Wer voran gehe und den Ton angebe, müsse im Miteinander den richtigen Ton finden und immer wieder prüfen, dass die Stimmung passe. Daran solle die Stimmgabel im übertragenen Sinn erinnern.

primiz_arnold

 

Konzert in Hausen, 25.10.2014

Auf Einladung des GV Sängerlust Hausen gestaltete unser gemischter Chor “Cantiamo” als einziger Gastchor den Ehrenabend, anlässlich deren 90-jährigen Vereinsjubiläums, mit.

ko_hausen_1014

 

Konzert in der Eisenbacher Kirche, 19.10.2014

Eine gute Resonanz, trotz außergewöhnlich schönem Oktoberwetter, fand das Sängerbund-Konzert in der Eisenbacher Kirche. Beeindruckend das Abschlusslied “Geh mit Gottes Segen”, bei dem rund 100 Mitwirkende die Zuhörer verabschiedeten. Diese bedankten sich stehend mit großem Applaus und forderten noch eine Zugabe ein.

Mitwirkende: Sängerlust Hausen, Siloam Elsenfeld, Trio Oberle, Markus Heinrich (Orgel), Chor “Cantiamo”, Sängerbund Eisenbach

Gesamtleitung: Andrea Schäfer

kiko_gem_hausen_1014

Bild: Chor “Cantiamo”, Sängerbund Eisenbach gemeinsam mit Sängerinnen und Sängern der Sängerlust Hausen.

Juli 2014

Serenade auf dem Eisenbacher Dorfplatz, 27.07.2014

Ein voller Erfolg war die Serenade des Sängerbund Eisenbach vor dem alten Rathaus. Bei bestem sommerlichen Wetter fanden sich über 250 Besucher ein, um die Chorvorträge zu hören. Im Freien zu singen ist anspruchsvoll, kaum ein Chorleiter ist davon begeistert. Dennoch konnten an diesem Abend akustische Defizite durch das angenehme Ambiente und die lockere Stimmung kompensiert werden. Neben dem Gastgeber, dem gemischten Chor “Cantiamo”, gaben der MGV Großwallstadt und dessen gemischter Chor “Belcanto” Auszüge aus ihrem Repertoire zum besten, darunter auch klassische Volkslieder. Doch nicht nur passives Zuhören war für die Serenaden-Besucher angesagt. Unter dem Motto “Singen in Eisenbach” verwandelte die Chorleiterin Andrea Schäfer die Gästestimmen in ein Orchester mit fünf Instrumenten oder bereitete zum Abschluss mit der stimmlichen Unterstützung der Anwesenden einen musikalischen Obstsalat in Form eines Kanons zu. Auch die ausgeteilten Liederblätter zum Mitsingen wurden gut angenommen und eifrig genutzt. So verwandelte sich der Eisenbacher Dorfplatz bei sommerlicher Abendstimmung in einen singenden und klingenden Raum.

Serenade_Chor_2014

Bild: Chor “Cantiamo” Sängerbund Eisenbach fordert zum Mitmachen auf.

Mai 2014

Ausflug nach Röttingen, 25.05.2014

„Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt…“, unter diesem Motto starteten am 25.05. die Sängerinnen und Sänger, sowie einige Freunde des gemischten Chores „Cantiamo“ zu ihrer diesjährigen Ausflugsfahrt ins liebliche Taubertal. Das Ausflugsziel war Röttingen, ein über 900 Jahre altes historisches, ruhiges Städtchen, mit schmucken Fachwerkhäusern und kleinen Gassen. Ganz in der Nähe, in Tauberrettersheim, wohnt und wirkt der ehemalige Pfarrer von Eisenbach und Mömlingen Wolfgang Zopora. Diesem gratulierte der Chor an diesem Sonntag zu dessen 25-jährigen Priesterjubiläum. „Cantiamo“ gestaltete mit den Chorsätzen „Meine Hoffnung und meine Freude“, „Meine Seele ist stille in dir“ und „Geh mit Gottes Segen“ den festlichen Freiluft-Gottesdienst mit. Im Anschluss gab es für alle ein zünftiges Vesper mit Bier, Worscht und Weck. Nach einem kurzen Stadtspaziergang auf eigene Faust, ging es weiter in die nahen Weinberge. Bei strahlendem Sonnenschein und unter fachkundiger Führung von Winzermeister Udo Engelhardt erwanderten die Ausflügler die Weinbergslagen „Feuerstein“ und „Königin“. Dort oben bot sich ein wunderschöner Ausblick über das Taubertal und die mittelalterliche Kleinstadt Röttingen. Gegen 15 Uhr stand eine Einkehr im Weingut Engelhardt auf dem Programm. Bei einer Weinprobe klang der Tag gemeinsam mit dem Silberjubilar Pfarrer Zopora mit viel Gesang frohgelaunt aus.
Elfi Ball

ausflug_zoporra_0514

Unser Chor “Cantiamo” vor dem Gottesdienst mit Pfarrer Wolfgang Zopora und Dirigentin Christiane Markert.

April 2014

“Meine Hoffnung und meine Freude”

Gemeinschafts-Konzert am Ostermontag, 21.04.2014 | Pfarrkirche Hausen

Hausen_0414

Mitwirkende: Sängerlust Hausen I Chor Cantiamo, Sängerbund Eisenbach I Kantoren Elsenfeld I Streichquartett der Musikschule Erlenbach I Joachim Schäfer, Orgel

Gesamtleitung: Andrea Schäfer

März 2014

Workshop Eltern/Kind – Singen

Singen hat einen allgemeinen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern. Singen macht schlau, sprachlich fit und kann Geborgenheit geben. Dieser Workshop, der vom Sängerbund initiiert und angeboten worden ist, sollte Eltern Anregungen geben, das Kind/die Kinder zu Hause auf spielerische Weise an das Singen heranzuführen. Denn: mit den Eltern zu singen ist für Kinder spannender, als Lieder von der CD zu hören.

Ingesamt umfasste das Eltern-Kind-Singen drei Treffen, bei denen gemeinsam gesungen, geklatscht, getanzt, zur Musik gemalt worden ist. Alle hatten großen Spaß dabei. Es wurden alte und neue Lieder gesungen und es war schön, zu beobachten, wie die Kinder bei den Wiederholungen an Sicherheit gewonnen, sich getraut und schön mitgemacht haben. Der Termin am 7. April musste leider ausfallen, weil ich krank wurde. Dieser wurde eine Woche später nachgeholt. Hier konnten leider nicht alle teilnehmen. Ich hoffe, es war trotzdem für alle in Ordnung. Mir selbst hat es sehr viel Spaß gemacht und ich habe dabei auch noch viel gelernt. Viele Mütter haben mir bestätigt, dass die Kinder und auch sie selbst die Zeit beim Singen und Tanzen genossen haben. Gerne wollen sie beim nächsten Eltern/Kinde-Singen wieder dabei sein.

Angela Pietsch

Januar 2014

Theater-Aufführung “Die Prunksitzung” (Theaterspielgruppe)

 

05.01.2014

Goldene Ehrennadel der Stadt Obernburg für Burkhard Appel

Aufgrund seiner jahrzehntelangen (seit 1980) ehrenamtlichen Tätigkeit im Vorstand des Sängerbundes Eisenbach , davon fast 25 Jahre als erster Vorsitzender, wurde Burkhard Appel im Rahmen des Neujahrsempfangs von der Stadt Obernburg mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Wir gratulieren dazu herzlich.

burkhard_gold