Chronik

Sidebar_ChronikGesangverein Sängerbund 1873 Eisenbach

Der Sängerbund Eisenbach wurde bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, im Jahr 1873, gegründet und ist mit 140 Jahren ältester Verein in Eisenbach.

Seitdem begegnet der Sängerbund dem Wandel der Zeiten. Die Anfänge der Industrialisierung, die Weimarer Republik, zwei Weltkriege, der Wiederaufbau Deutschlands, der Mauerfall bis hin zum Eintritt in das Informationszeitalter – die immens lange Vereinsgeschichte wird greifbarer, wenn man sich all diese Ereignisse und gesellschaftlichen Veränderungen vor Augen führt. In ihrem jeweiligen Umfeld haben viele Generationen vor uns die Geschicke des Vereins bis heute geprägt.

Die ursprüngliche Tradition des Vereins, der Männerchorgesang, wurde sehr lange aufrecht erhalten. Erst im Jahr 1988 gründete sich ein Frauenchor im Sängerbund. Seit 2012 gibt es den gemischten Chor im Sängerbund Eisenbach, der den Männer- und Frauenchor abgelöst hat.

Zahlreiche Veranstaltungen wurden in der Vergangenheit vom Sängerbund initiiert, der dabei oftmals fortschrittlich neue Maßstäbe gesetzt hat.

Dazu zählen in der neueren Zeit die klassischen Lieder- und Weinabende am Anfang der 80er Jahre. Dazu kommen später kirchliche und weltliche Konzertveranstaltungen. Die letzten Höhepunkte waren sicherlich das Mühlenhofkonzert in der Eisenbacher Knechtsmühle im Jahr 2012, zwei Kirchenkonzerte in 2014 oder das Chorkonzert  ”Beswingt im Mai” gemeinsam mit dem Jazzchor Würzburg in 2015.

Im Rahmen des Internationalen Chorwettbewerbs des Landkreises Miltenberg haben auch internationale Begegnungen stattgefunden. So waren Chöre aus Vilnius (Litauen), aus Tianjin (China) und aus Aarhus (Dänemark) in Eisenbach zu Gast. Im Jahr 1997 gaben unsere Sängerinnen und Sänger im Rahmen einer Einladung in Vilnius ein gemeinsames Konzert mit dem Chor „Salutaris“.

Neben den gesanglichen Aktivitäten wurden in der Vergangenheit weitere gesellschaftliche Maßnahmen, wie Vereinsausflüge, Faschingsveranstaltungen oder die „Lebende Krippe“ durchgeführt. Die lange Tradition des Theaterspiels im Sängerbund wird von einer eigenen Spielgruppe heute noch in einem zweijährigen Turnus gepflegt.

Das Singen hatte zu jeder Zeit eine Bedeutung für die Menschen. Auch in Zukunft wird in der Gemeinschaft gesungen und musiziert werden. Das bestärkt den Verein „Sängerbund Eisenbach“ seinen Teil beizutragen, um das Singen in der Gemeinschaft zu pflegen und zu fördern.